Zielgruppen

Wer kann beim „SHT“ mitmachen? Das Motorrad-Sicherheitstraining steht jedem Motorradfahrer mit einem Führerschein der Klasse A, A1 und A2. Natürlich wird vorausgesetzt, dass die grundlegende Bedienung der Maschine und Grundfahrfertigkeiten vorhanden sind. Dennoch: In unseren Trainings profitieren nicht nur alte Hasen, die sich für die junge Saison fit machen, sondern vor allem auch Motorrad-Neulinge/ -Wiedereinsteiger, die von den Erfahrungen der „alter Hasen“ profitieren können. Das Thema „Sicherheit“ ist für jeden relevant, ob Biker/ Bikerin mit und ohne Sozius/ Sozia auf Roller, Sportmaschine, Tourer oder Shopper. Wer sich um seine Sicherheit bemüht, ist beim Team SBM an der richtigen Adresse. In unseren Trainings geht es ausdrücklich um gemeinsames, Arbeiten, Trainieren, Erfahrungen austauschen, lernen eigene Möglichkeiten erweitern,…FAHRSPASS. Das ist der Grund, warum wir das Motorrad als Verkehrsmittel wählen. Kosten, Versicherung Die Teilnahmegebühr beträgt 85 EUR. Diese Gebühr beinhaltet Getränke, Snacks, ein Mittagessen und die Vollkaskoversicherung mit 1.000 EUR Selbstbehalt. […]

Weiterlesen

Einsteiger

Mit diesem Angebot möchten wir unsere Zweirad-Neulinge (Führerschein max. 1 Jahr alt) ansprechen, um ihnen möglichst früh die Sinne für potenzielle Gefahren zu schärfen und das richtige Handwerkszeug mit auf den Weg zu geben. Je früher, desto besser. Um die Trainings für die Einsteiger besonders attraktiv zu machen, bieten wir diese zum absoluten Schnäppchen-Preis an.

Überigens: Ein beruhigendes GESCHENK zu Geburtstag, Weihnachten, Ostern, … Hier gibt es Gutscheine!

Basis

Ein BASIS-Sicherheits-Training nach DVR-Richtlinie für Jedermann(-frau). Alle Biker sind hier angesprochen. Alt wie jung, Alter Hase wie auch Anfänger oder Wiedereinsteiger, alle Motorräder ab 125 cm³.

Aufbau

Die bereits aus dem BASIS-Training bekannten Themen werden anspruchsvoller in der Ausführung. Neue Übungen kommen hinzu, die Durchführungen werden spannender, Ablenkung, Wettbewerb, höheres Verkehrsaufkommen, … man könnte sagen „mehr Realitätsnähe“ wird hergestellt.

Bedingung für die Teilnahme am Aufbautraining ist die Teilnahme an einem DVRMotorrad- Sicherheitstraining im laufenden oder dem Vorjahr!